Allgäu-Airport buhlt um Schweizer Passagiere

Ein neuer Expressbus verbindet ab 5. Dezember den Flughafen Memmingen täglich mit Zürich und St. Gallen. In weiterer Folge sollen auch Bregenz sowie Bern und Olten in den Fahrplan aufgenommen werden.

Foto: Flughafen Memmingen

Mit der Einführung einer neuen Busverbindung – dem „Allgäu-Airport-Express“ – zwischen Zürich, St. Gallen und dem Flughafen Memmingen, bemüht sich der süddeutsche Flughafen vermehrt Schweizer Fluggäste anzulocken. Geplant sind ein- bzw. zwei Rotationen täglich ab dem 5. Dezember, in weiterer Folge soll der Bus dann bis zu viermal täglich zwischen der Schweiz und dem Allgäu verkehren.

Auch die Aufnahme der Haltestellen Bern und Olten sowie Bregenz in Vorarlberg in den Fahrplan ist vorgesehen. So erhofft sich der Regionalflughafen wohl künftig auch Westösterreichern, die sonst die Flughäfen Altenrhein oder Friedrichshafen in der Bodenseeregion nützen würden, die Anreise zum etwas weiter entfernten Flughafen Memmingen schmackhaft zu machen.

Rund drei Stunden soll die Fahrt von Zürich, ungefähr 50 Minuten von St. Gallen aus dauern. Der Preis für ein Einfachticket zum oder vom Flughafen Memmingen wird 27 beziehungsweise 19 Euro betragen.

Autor: Patrick Kritzinger
Das ist der Kurztext zu Patrick Kritzinger.

    Special Visitors

    Western Global Airlines / N512JN
    Ukrainian Helicopter Service / UR-HLP
    Cargojet Airlines / C-FGSJ
    Alitalia / I-EJGB
    Belgian Air Force / CE-04
    Trade Air / 9A-BTE
    Cityjet / EI-FWB
    Emirates / A6-EES
    Antonov Airlines / UR-82060
    CUBANA / CU-T1250

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Herausgeber und Chefredakteur
    Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Jan Gruber

    Leitender Redakteur
    Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Christoph Aumüller

    Redakteur
    Christoph ist Absolvent des Studienlehrganges Luftfahrt der FH Joanneum Graz. Seit Mitte 2015 verstärkt er das Redaktionsteam von Austrian Aviation Net.

    Philipp Valenta

    Redakteur
    Philipp studiert berufsbegleitend an der IMC Fachhochschule Krems und verstärkt seit 2015 tatkräftig unser Redaktionsteam.

    Michael Csoklich

    Autor
    Michael Csoklich ist einer der bekanntesten Wirtschaftsjournalisten Österreichs und leitete über viele Jahre das Ressort Wirtschaft im ORF Radio. Seit 2015 leitet er den LG für Wirtschaftsjournalismus in Krems, ist Moderator, Querdenker und arbeitet als freier Journalist für die Kleine Zeitung. Und seit 2016 schreibt er als Luftfahrtspezialist auf Austrian Aviation Net insbesondere über Spezialthemen.