AIS Airlines expandiert wieder in Münster/Osnabrück

Fünf wöchentliche Flüge nach Kopenhagen ab 2. September 2019.

BAe Jetstream 32 (Foto: AIS Airlines).

Nach einer kurzzeitigen Expansion in Deutschland reduzierte die niederländische Regionalfluggesellschaft ihre Präsenz in der Bundesrepublik auf die Route Stuttgart-Münster/Osnabrück, die seit mehreren Jahren zuverlässig bedient wird. Nun wird der Carrier wieder expandieren und eine neue Route ab FMO aufnehmen.

Ab 2. September 2019 wird AIS Airlines fünf wöchentliche Flüge von Kopenhagen nach Münster/Osnabrück anbieten. Am dänischen Airport ist man bereits tätig, denn von dort aus fliegt der Regio-Carrier nach Groningen. Die neu an den Verkehrstagen Montag bis Freitag angebotenen Flüge nach Münster/Osnabrück sind bereits buchbar und werden mit BAe Jetstream 32 bedient.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Vueling / EC-MYC
    Lufthansa / D-AIMI
    Lufthansa / D-AIHC
    AtlasGlobal / TC-AGL
    Plus Ultra Líneas Aéreas / EC-MFB
    Eurowings / D-ABDU
    LOT - Polish Airlines / SP-LSD

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller