Airport City Vienna wächst weiter

Der Logistikdienstleister Kühne + Nagel verlegt seine österreichische Unternehmenszentrale auf den Flughafen.

Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG (links) und Franz Braunsberger, Geschäftsführer der Kühne + Nagel-Landesgesellschaft Österreich (Foto: Flughafen Wien AG).

Zur Abwicklung der Frachtaufträge war Kühne + Nagel bisher bereits im Speditionsgebäude am Flughafen vertreten, nun übersiedelt die gesamte Unternehmenszentrale auf den Airport. Insgesamt werden damit rund 120 Beschäftigte auf einer Bürofläche mit rund 1.900 m² auf drei Ebenen Platz finden.

Die Entwicklung des Immobilienstandortes Flughafen zu einer multifunktionalen Airport City ist ein wesentlicher Teil der Flughafen-Strategie. Mit einer Gewerbefläche von über 140.000 m², Office Park-Einrichtungen mit rund 84.000 m² Büro- und Conferencing-Flächen, verschiedenen Nahversorgungs- und Serviceeinrichtungen, wie Supermärkte, eine Apotheke, ein Fitnesscenter und vieles mehr sowie eine optimale Verkehrsanbindung bietet der Flughafen Wien gute Voraussetzungen für Betriebsstandorte.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Smartlynx / S5-AAZ
    LUXAIR / ES-SAM
    AMC AIRLINES / SU-GBG
    AUA / OE-LBO
    Eurowings / D-ABDU
    Air India / VT-ALX
    LOT / SP-LIM

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller