Airport City Vienna wächst weiter

Der Logistikdienstleister Kühne + Nagel verlegt seine österreichische Unternehmenszentrale auf den Flughafen.

Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG (links) und Franz Braunsberger, Geschäftsführer der Kühne + Nagel-Landesgesellschaft Österreich (Foto: Flughafen Wien AG).

Zur Abwicklung der Frachtaufträge war Kühne + Nagel bisher bereits im Speditionsgebäude am Flughafen vertreten, nun übersiedelt die gesamte Unternehmenszentrale auf den Airport. Insgesamt werden damit rund 120 Beschäftigte auf einer Bürofläche mit rund 1.900 m² auf drei Ebenen Platz finden.

Die Entwicklung des Immobilienstandortes Flughafen zu einer multifunktionalen Airport City ist ein wesentlicher Teil der Flughafen-Strategie. Mit einer Gewerbefläche von über 140.000 m², Office Park-Einrichtungen mit rund 84.000 m² Büro- und Conferencing-Flächen, verschiedenen Nahversorgungs- und Serviceeinrichtungen, wie Supermärkte, eine Apotheke, ein Fitnesscenter und vieles mehr sowie eine optimale Verkehrsanbindung bietet der Flughafen Wien gute Voraussetzungen für Betriebsstandorte.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Qatar Airways / A7-ALI
    Airbus Industries / D-AVWA
    Siavia (FlyKiss) / F-HFKE
    Air Nostrum (Iberia Regional) / EC-LJT
    Russia - Ministry of Emergency Situations / RA-89066
    SAUDIA CARGO / TC-MCT
    Windrose Airlines / UR-WRJ

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller

    Philipp Valenta