Air Lituanica nimmt Vilnius-Hamburg auf

Aufstockung der München-Strecke geplant.

Embraer 170 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die litauische Airline Air Lituanica nahm vergangene Woche mit Vilnius-Hamburg eine weitere Deutschland-Strecke auf. Das Unternehmen bietet damit neben Berlin-Tegel und München drei Deutschland-Destinationen ab der litauischen Hauptstadt an. Als Fluggerät kommen in der Regel Embraer 175 in Zweiklassenkonfiguration zum Einsatz. Bedient wird die neue Hamburg-Route jeweils dienstags, donnerstags und sonntags. 

Air Lituanica wurde in 2012 in Vilnius gegründet. Momentan werden zehn Destinationen in Europa angesteuert, wobei es das Unternehmen im Sommerflugplan 2015 auf 59 Abflüge pro Woche bringt. Wie die Airline weiters mitteilte ist eine Aufstockung der München-Strecke auf eine tägliche Verbindung geplant. 2014 beförderte man eigenen Angaben nach streckennetzweit insgesamt 132.000 Fluggäste.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ
    LUXAIR / ES-SAM
    AMC AIRLINES / SU-GBG
    AUA / OE-LBO

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller