Air France mietet Fokker 100 an

Trade Air vermietet eine Fokker 100 an Air France, welche diese in Rennes stationiert.

Foto: AirTeamImages.com

Air France braucht im Sommerflugplan 2018 Verstärkung und mietet daher eine Fokker 100 der kroatischen Trade Air an. Der Regionaljet wird in der nordfranzösischen Stadt Rennes stationiert und fliegt von dort aus bis zu zweimal täglich nach Amsterdam. Dreimal pro Woche ist die Fokker auch zwischen Clermont-Ferrand und Amsterdam im Einsatz, heißt es bei "AirlineRoute".

Auch Austrian Airlines, die Ende vergangenen Jahres ihre letzte Fokker aus dem Dienst nahm, sucht Unterstützung bei einer Regionalfluggesellschaft. Die slowenische Adria springt daher ab März mit zwei CRJ 900 beim heimischen Star Alliance-Partner ein. Adria war auch im Vorjahr schon für Austrian Airlines sowie ihre Schwester Swiss unterwegs.

Special Visitors

GainJet / SX-RFA
EMIRATES / A6-EGZ
NOUVELAIR / TS-INC
UTair / VP-BAG
Qatar Airways / A7-ALM
China Airlines / B-18908
AEROFLOT / VP-BEE

Unsere Autoren

Martin Metzenbauer

Jan Gruber

Michael Csoklich

Robert Hartinger

Christoph Aumüller