Air France-KLM einigt sich mit Piloten

Ein Sparprogramm, ausgelegt auf drei Jahre, soll Air France-KLM wieder nach oben bringen. Die Piloten sind einverstanden.

Foto: Andy Graf

Die französische Pilotengewerkschaft SNPL hat Bereitschaft signalisiert, sich mit Air France-KLM auf ein Sparprogramm zu einigen. Die Airline will innerhalb von drei Jahren das finanziell in Schieflage geratene Unternehmen sanieren.

Von 2012 bis 2014 sollen die Kosten durch Flottenverkleinerung und Investitionskürzungen um mehr als eine Milliarde Euro gesenkt werden. Die Gehälter der Piloten bleiben vorerst auf dem jetzigen Stand, auch ein Einstellungsstop wird beibehalten.

Autor: Sonja Dries
Das ist der Kurztext zu Sonja Dries.

    Special Visitors

    Global Jet Luxembourg (Roman Abramowich) / P4-MES
    Global Jet Luxembourg (Viktor Vekselberg) / P4-MIS
    Bundesheer (Austrian Airforce) / 7L-WN
    Pilatus Flugzeugwerke / HB-VSA
    BBJ One / N737ER
    BBJ One / N737ER
    IRAN AIR / EP-IJA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller

    Philipp Valenta