Air Berlin vergrößert Euro Business Class

Ab 1. September 2017 werden die ersten zwei Reihen als Premiumklasse geführt.

Foto: Andy Graf

Die deutsche Air Berlin wird ihre Business Class rund zehn Monate nach Einführung  auf der Kurz- und Mittelstrecke auf zwei Sitzreihen verdoppeln. Laut eigenen Angaben verzeichnet die Fluglinie besonders starke Nachfrage nach den Premium-Sitzplätzen auf innerdeutschen Flügen sowie Zubringerflügen zu den Langstreckenverbindungen ab Berlin und Düsseldorf. Der Verkaufsstart und zugleich das erste Reisedatum für die zusätzlichen Business-Plätze ist der 1. September 2017. Die Flugzeuge werden derzeit umgerüstet.

"Unsere Strategie, den Komfort einer Business Class zu erschwinglichen Preisen auch auf unseren Europaflügen anzubieten, ist aufgegangen. Aufgrund des überaus positiven Feedbacks haben wir beschlossen, das Angebot auf die zweite Sitzreihe auszuweiten und halten uns die Option eines weiteren Ausbaus offen. Das ist der Auftakt für eine ganze Reihe von Produktverbesserungen an Bord", erklärte Götz Ahmelmann, Chief Commercial Officer der Fluglinie. "Eine Besonderheit an Bord der European Business Class ist unser umfangreiches Speise- und Getränkeangebot, aus dem Fluggäste nach Belieben wählen können. Damit entsprechen wir dem allgemeinen Trend hin zu stärker personalisierten Serviceangeboten, die jeden Flug zu einem individuellen Erlebnis machen", so Ahmelmann weiter.

Business Class Gäste können Snacks und Getränke sowie ab 60 Minuten Flugdauer ein warmes Gourmetgericht kostenfrei auswählen. Ein weiterer Vorteil der European Business Class ist die größere Beinfreiheit mit 81 cm (32 inch), der garantiert freie Mittelplatz bietet einen größeren persönlichen Freiraum. Zusätzlichen Komfort bringt ein Kissen, das Gepäckfach über den vorderen Reihen ist speziell für Passagiere mit einem Business Class Ticket reserviert.

Für Reisende in der Business Class sind darüber hinaus zwei Gepäckstücke mit einem Gewicht bis 32kg sowie zwei Handgepäckstücke bis je 8kg inklusive. Die voll-flexiblen Tickets für die Business Class können kostenlos umgebucht und erstattet werden. Auch Reservierungen für einen Gang- bzw. Fensterplatz sind kostenfrei. Zu den weiteren Vorzügen zählen beispielsweise das Einchecken am Priority-Schalter, die Fastlane an der Sicherheitskontrolle, das Priority-Boarding sowie der Zugang zu Lounges und aircafés im Air Berlin Streckennetz.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    ALITALIA / EI-WLA
    Alitalia / EI-WLA
    Beijing Airlines / B-3988
    Smart Lynx Estonia / ES-SAP
    Thai Airways / HS-TKU
    Bel Air / VP-BWR
    Funair Corporation / N737AG

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller