Air Berlin beschäftigt nur noch 65 Mitarbeiter

Ehemalige Airline beschäftigte einst mehr als 8.000 Menschen.

Air Berlin fliegt nicht mehr (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die sich in Abwicklung befindliche Air Berlin gab einst über 8.000 Menschen Arbeit. Derzeit sind nur noch 65 Personen bei dem insolventen Unternehmen beschäftigt, wie ein Sprecher des Insolvenzverwalters gegenüber Austrian Aviation Net bestätigte.

Air Berlin meldete im August des Vorjahres Insolvenz an und musste Ende Oktober 2017 den Flugbetrieb einstellen. Seither befindet sich das Unternehmen aufgrund der Insolvenz in Liquidation. "Die 65 Mitarbeiter unterstützen die Insolvenzverwaltung bei der Abwicklung des Unternehmens. Bis zum Abschluss des Insolvenzverfahrens werden voraussichtlich rund 10 Jahre vergehen", so ein Sprecher von Insolvenzverwalter Lucas Flöther.

Laut dem Medienreferenten wurde die Fläche der benötigten Büroräumlichkeiten mittlerweile drastisch verkleinert, so dass lediglich so viel Raum gemietet wird, wie für die 65 verbliebenen Mitarbeiter benötigt wird.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Special Visitors

    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA
    CargoLogicAir / G-CLAA
    Astral Aviation / TF-AMM
    AirExplore / OM-KEX
    EAT Leipzig / D-AEAA
    AirBridgeCargo / VQ-BIA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller