Air Baltic führende Airline im Baltikum

Von allen im Baltikum aktiven Airlines konnte die lettische Fluggesellschaft Air Baltic im Juli das höchste Passagierwachstum der diesjährigen Sommersaison verzeichnen.

CS300 der Air Baltic (Foto: Bombardier).

Im Juli 2016 erreichte Air Baltic im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres ein Passagierplus von 28 Prozent in Vilnius, 4 Prozent an ihrem Hauptsitz in Riga und 22 Prozent in Tallinn. Der Zuwachs an Passagieren liegt damit deutlich über dem durchschnittlichen Wachstum der drei Hauptstadt-Flughäfen.

“Wir danken unseren Passagieren, dass sie sich in der Hauptsaison für uns entschieden haben”, freut sich Martin Gauss, CEO von Air Baltic. “Dadurch konnten wir das schnellste innerbaltische Wachstum verzeichnen und die größten Carrier überholen, die ebenfalls Destinationen in der Region anfliegen.” Durch mehr Direktflüge konnte die lettische Airline ihr Angebot ab Vilnius und Tallinn erweitern. Im Rahmen ihres Business Plans “Horizon 2021” plant Air Baltic weitere elf Direktverbindungen ab Tallinn und Vilnius. Hinzu kommen zusätzliche Transitflüge via Riga.

Autor: Christoph Aumüller
Redakteur
Christoph ist Absolvent des Studienlehrganges Luftfahrt der FH Joanneum Graz. Seit Mitte 2015 verstärkt er das Redaktionsteam von Austrian Aviation Net.

    Special Visitors

    Montenegro Airlines / 4O-AOA
    Armée de l'Air / F-RADA
    TAP / CS-TOV
    Emirates / A6-EUG
    Luftwaffe / 10+23
    EGYPTAIR / SU-GEH
    VUELING / EC-MLE

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller