Air Baltic freut sich über Rekordjahr

Im vergangenen Jahr wurden 4,1 Millionen Passagiere transportiert - um 17 Prozent mehr als 2017.

Airbus A220-300 in Jubiläumslackierung (Foto: Air Baltic).

Air Baltic hat im Jahr 2018 insgesamt 4.135.711 Passagiere befördert - so viele Fluggäste wie noch nie in der Geschichte der lettischen Fluglinie. Im Vergleich zu 2017 erhöhte sich die Zahl der Reisenden um 17 Prozent, jene der durchgeführten Flüge um 12 Prozent. Die Auslastung ist allerdings um einen Prozentpunkt auf 75 Prozent (leicht) zurückgegangen. Top ist jedenfalls die Pünktlichkeit: Laut der jüngsten OAG-Statistik war Air Baltic die pünktlichste Airline Europas - Aviation Net berichtete.

Im heurigen Jahr stehen die Zeichen weiterhin auf Expansion: Ab Riga werden Dublin, Stuttgart und Lviv neu aufgenommen. Von Tallinn, der Hauptstadt Estlands, startet Air Baltic neu nach Malaga, Brüssel und Kopenhagen. Die Fluglinie steuert derzeit mehr als 70 Destinationen in Europa, den GUS-Staaten sowie im Mittleren Osten an. Air Baltic setzt dazu eine Flotte aus 34 Flugzeugen - 14 Airbus A220-300, acht Boeing 737 und 12 Bombardier Q400 - ein.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller