Air Baltic flottet 737 bis Herbst aus

Acht weitere A220-300 werden heuer übernommen.

Boeing 737-500 (Foto: Andy Graf).

Die lettische Air Baltic kündigt die Ausflottung sämtlicher Maschinen des Typs Boeing 737 an. Diese sollen schrittweise bis Herbst 2019 außer Dienst gestellt werden.  Anschließend wird das Unternehmen ausschließlich Dash-8-Q400 und Airbus A220-300 betreiben.

Derzeit hat Air Baltic noch sechs Boeing 737-300 und zwei Boeing 737-500 in der Flotte. Derzeit betriebt man bereits 14 A220-300 und wird heuer noch acht weitere Einheiten übernehmen.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 als Redaktionsaspirant für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    AUA / OE-LBO
    Eurowings / D-ABDU
    Air India / VT-ALX
    LOT / SP-LIM
    PrivaJet / 9H-BBJ
    RUSSIA AIR FORCE / RA-85686
    Orion-X / P4-LIG

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller