Air Baltic erhält in Kürze dritte CS-300

Carrier zeigt sich hochzufrieden mit dem kanadischen Muster.

Bombardier CS_300 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic, weltweite Erstbetreiberin der Bombardier CS-300, teilte mit, dass man mit dem neu entwickelten Muster bereits weit über 500 Flüge mit insgesamt rund 1.000 Blockstunden erfolgreich durchgeführt habe.

"Die CS-300 übertrifft unsere Erwartungen. Wir sind hochzufrieden mit dem Muster", erklärt Martin Sedlacky, COO bei Air Baltic. Ende März soll Air Baltic die dritte Einheit von Bombardier ausgeliefert bekommen. Auf welchen Strecken die CS-300 eingesetzt wird, ist während der Ticketbuchung auf der Firmenhomepage durch ein kleines Logo ersichtlich.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Special Visitors

    City Jet / EI-FWA
    Orbest / CS-TRL
    Enter Air / SP-ENL
    Orbest / CS-TRL
    ORBEST / CS-TRL
    Eastern Airways / G-CIXV
    Sprint Air / SP-KPR

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller

    Philipp Valenta