Adria Airways stellt Paderborn-Flüge ein

Auch Wien-Strecke betroffen.

Saab 2000 (Foto: Thomas Ramgraber).

Die slowenische Fluggesellschaft Adria Airways stellt per 3. Feber 2019 sämtliche Flüge ab Paderborn ein. Betroffen ist auch eine Nonstop-Verbindung nach Wien, die ebenfalls aufgegeben wird. Der Flughafen bestätigt diesen Umstand auf seiner Website und ersucht sämtliche Reisenden, die Adria-Tickets für den Zeitraum nach dem 3. Feber 2019 haben, sich mit der Airline in Verbindung zu setzen.

Weder der Flughafen Paderborn noch Adria Airways machen weitergehende Angaben zu den Gründen der Routeneinstellungen. Derzeit werden noch Flüge vom deutschen Airport nach Zürich und Wien bedient. Die London-Route wurde bereits mit Jahresende 2018 wieder aufgegeben. Anstatt der Saab 2000 kommt gelegentlich auch eine ATR72, betrieben von Nordica zum Einsatz.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ
    LUXAIR / ES-SAM
    AMC AIRLINES / SU-GBG
    AUA / OE-LBO

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller