A380: Airbus präsentiert ANA-Sonderlackierung

Drei A380 der All Nippon Airways werden Grünen Schildkröten gewidmet.

A380 (Foto: Airbus).

Am Donnerstag wurde am Airbus-Werksflughafen in Hamburg der erste für die japanische ANA bestimmte A380 aus dem Paintshop geschoben. Dieser Jet trägt eine Sonderlackierung, die der Grünen Meeresschildkröte (Chelonia mydas) gewidmet ist.

All Nippon Airways bestellte vor einiger Zeit insgesamt drei Airbus A380, die ab dem ersten Quartal 2019 ausgeliefert werden. Die erste Einheit soll laut ANA auf der Route Tokio (Narita)-Honolulu eingesetzt werden. Die Special-Livery auch daher, da die besagte Schildkröte auf Hawaii heimisch ist.

Weiters teilen Airbus und ANA mit, dass alle drei Airbus A380 eine Sonderlackierung tragen werden, die jeweils den auf dem U.S.-Inselstaat lebenden Schildkröten gewidmet ist. Der erste Jet ist blau, der zweite wird grün sein und der dritte orange. Laut Airbus dauert es 21 Tage um die 3.600 Quadratmeter große Fläche zu lackieren.

Autor: René Steuer
Redaktionsaspirant
René ist seit Oktober 2018 als Redaktionsaspirant für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    EVA Air / B-16703
    S7 - Siberia Airlines / VQ-BGU
    Sun Air of Scandinavia / OY-JJB
    Air Tanker / G-VYGL
    Volga Dnepr Airlines / RA-82046
    Saudia / HZ-ASF
    WIZZ / HA-LTD

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller