A350-1000 zum Erstflug abgehoben

Weiterer Meilenstein erreicht.

A350-1000 (Foto: Airbus Group).

Im französischen Toulouse hob am Donnerstag um 10 Uhr 42 Lokalzeit erstmals ein Langstreckenjet des Typs Airbus A350-1000 ab. Hersteller Airbus beschreibt das Muster als jenes mit dem derzeit geringsten Treibstoffverbrauch. Für den Flugzeugbauer gilt der Erstflug als Meilenstein.

Das Modell A350-1000 ist die längste Version der A350-Familie und soll in den nächsten Monaten ausgiebig getestet und zugelassen werden. Airbus erklärt, dass das Testprogramm aufgrund der Erfahrungen mit der kürzeren Version, A350-900, zeitsparender angelegt werden könne, so dass die erste Übergabe an einen Kunden im zweiten Halbjahr des kommenden Jahres erfolgen kann.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Special Visitors

    International Jet Management / OE-LPZ
    Royal Netherlands Air Force (KLM Cityhopper) / PH-KBX
    TUI / G-FDZG
    ELLINAIR / LY-PGC
    EASYJET / G-EZOX
    NORWEGIAN / LN-DYU
    BRA / SE-DJO
    ATLANTIC AW. / OY-RCI
    SAS / OY-KBO
    BRA / SE-DSX

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Andrea Wieger

    Christoph Aumüller

    Michael Csoklich

    Philipp Valenta