2018: Dortmund wächst zweistellig

14 Prozent Plus im Vorjahr.

Wizzair expandiert kräftig in Dortmund.

Der Dortmunder Flughafen verzeichnet weiterhin wachsenden Reisezuspruch. 2018 nutzten 2.284.176 Fluggäste den Flughafen für ihre Reisen - 14 Prozent mehr als noch 2017. Durch die Erweiterung des Streckenangebotes verzeichnet der Airport ein starkes Wachstum.

„Mit den neuen Destinationen ist der Dortmund Airport sowohl für Geschäftsreisende, Touristen als auch für familiär-kulturell motivierte Reisende noch interessanter geworden. Dass die Netzerweiterung an den Wünschen unserer Fluggäste ausgerichtet ist, zeigen die Zahlen: 2017 war es noch unser Ziel, die Schwelle von zwei Millionen Fluggästen zu erreichen. Dieses Ergebnis haben wir 2018 bereits Mitte November erzielt. Die Nachfrageentwicklung bestätigt die Bedeutung des Airports für die äußere Vernetzung der Metropole Ruhr und für die Mobilitätsinfrastruktur in Nordrhein-Westfalen“, so Geschäftsführer Udo Mager.

Das Wachstum am Dortmund Airport soll weitergehen: „Neue Destinationen, eine Etablierung der in 2018 eingeführten Reiseziele und eine Frequenzerhöhung auf bestehenden Strecken führen dazu, dass wir auch 2019 mit einem Passagieranstieg rechnen. Unsere Ambition ist es, 2019 ca. 2,5 Millionen Fluggäste an unserem Flughafen begrüßen zu dürfen“, erklärt Mager.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 als Redaktionsaspirant für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    AUA / OE-LBO
    Eurowings / D-ABDU
    Air India / VT-ALX
    LOT / SP-LIM
    PrivaJet / 9H-BBJ
    RUSSIA AIR FORCE / RA-85686
    Orion-X / P4-LIG

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller